Download Medienforschung im systemischen und organisationalen by Enrico Günther PDF

By Enrico Günther

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, be aware: 2,0, Freie Universität Berlin (Institut für Publiziszik- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Grundlagen des Kindermedienmarkts, Sprache: Deutsch, summary: „[...] Das Medienspektrum der Kinder hat sich stark verändert, aber das öffentlich-rechtliche Kinderprogramm in der ARD, im ZDF und im Kinderkanal ist ungebrochen stark. Es ist beliebt und genießt das größte Vertrauen bei Kindern und Eltern. Wir freuen uns darüber und werden auch in Zukunft Programme für Kinder mit besonderer Sorgfalt, Innovation und Kreativität produzieren.“
Mit diesen Worten kommentierte der Vorsitzende der ARD/ZDF-Medienkommission und Intendant des Hessischen Rundfunks, Dr. Helmut Reitze, die Präsentation der Studie „Kinder und Medien 2003“. Stolz und verantwortungsbewusst interpretierte er dieses Ergebnis der Medien- und Marktforschungsabteilungen von ZDF und MDR als klaren Auftrag für die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehens.
Eine weitere Momentaufnahme der deutschen Medienlandschaft: Die B.Z., eine Berliner Straßenverkaufszeitung mit einer täglichen Verbreitung von 169.890 Exemplaren (vgl. IVW 2010: o.S.), schmückt sich auf Seite 1 jeder Ausgabe mit dem Titel „Berlins größte Zeitung“.
Anhand dieser Beispiele lässt sich eine große Bedeutung der Medienforschung für Medienorganisationen wie die ARD, das ZDF oder den Axel Springer Verlag vermuten. Es stellt sich daher insbesondere eine Frage, die in dieser Arbeit beantwortet werden soll: Welche Funktionen erfüllt Medienforschung für das Mediensystem und die einzelnen Medienunternehmen? Wie wichtig ist die Medienforschung für die Produktion von Medieninhalten? Wie sieht Medienforschung im Bereich der Kindermedien aus? Gibt es Besonderheiten in der Erforschung dieser speziellen Zielgruppe?
Im ersten Teil der Arbeit werden grundlegende Definitionen der Medienforschung, Marktforschung und des Begriffs Kindermedien erörtert. Daran schließt sich eine systemische Betrachtung der Markt- und Medienforschung mit deren Kopplungen insbesondere zum Medien- und ökonomischen approach an. Davon ausgehend soll auf der Mesoebene die Verbindung der Forschung zu den Medienorganisationen beschrieben werden. Den Abschluss der Arbeit bildet die Betrachtung der bundesdeutschen Kindermedienforschung und ihrer Besonderheiten anhand des Beispiels der KIM-Studien.

Show description

Download Tod an der Grenze - ein tragisches Kapitel deutscher by Horst Liebig,Steffen Pohle,Günter Ganßauge PDF

By Horst Liebig,Steffen Pohle,Günter Ganßauge

Kein Ereignis der jüngeren deutsch-deutschen Geschichte
ist wohl so heiß umstritten wie das Thema Sicherung und
der Schutz der Grenzen der DDR. Vor allem seit dem Beitritt
der DDR zur BRD werden diese historischen Ereignisse von
den politisch Herrschenden der Bundesrepublik
Deutschland zur schrankenlosen Diffamierung und Hetze
gegen den anderen deutschen Staat und zur
Diskriminierung seiner Politiker und Verantwortlichen
missbraucht.
Die Zahl derer – Politiker, Historiker, Literaten, Publizisten
und Journalisten, Politik- und Rechtswissenschaftler – ist
groß, die dem Zeitgeist und Mainstream verpflichtet,
versuchen den Beweis zu erbringen, die Grenz-sicherung
und das Grenzregime der DDR wäre inhuman gewesen und
hätte gegen die Menschenrechte verstoßen. Dazu gesellen
sich wissenschaftliche und staatliche Institutionen,
sogenannte Opferverbände, Museen, Ausstel-lungen und
Gedenkstätten. Ein ganzes Netzwerk arbeitet daran, die Ge-
schichte beider deutscher Staaten nach ihrem Willen zu
deuten und darzulegen. Apodiktisch haben sie dabei die
Deutungshoheit an sich gerissen. Diese staatlich initiierte
und organisierte Abrechnung mit der DDR wird mit Millionen
von Euro gefördert.
Wie lässt sich heute jüngeren Bürgern die Sicherung der
Staatsgrenze und das zum Schutz der DDR geschaffene
Grenzregime erklären? Wie kann heutzutage der Kalte
Krieg in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts
sinnfällig vermittelt werden? Wie kann guy den politisch-
ideologischen Kampf zwischen beiden deutschen Staaten
so anschaulich darstellen, dass diese jungen Menschen,
obwohl als Nachgeborene selbst nicht mehr persönlich vom
Kampf der Systeme berührt, einen bleibenden Eindruck
erhalten und für ihr Leben mitnehmen können? Das sind
Fragen, deren sachliche, frei von Emotionen und der
historischen Wahrheit verpflichtete Beantwortung dringen
vonnöten sind.
Leider begnügen sich viele aktuelle Geschichtsbücher zu
diesen Problemen, an dieser Stelle nur mit dürren Fakten.
Sie verdrehen Tatsachen, fälschen infam geschichtliche
Zusammenhänge verschweigen bewusst politische
ökonomische und militärische Zwänge, die sich aus der
globalen state of affairs und der geostrategischen Lage ergaben.
Da werden kaum mehr als Schemazeichnungen der
Grenzanlagen oder irgendwelche obskuren“ Dokumente“
präsentiert. Der Grenzschutz wird unzulässiger Weise auf
Stacheldraht, Mauer, Minen und „Schießbefehl“ reduziert.
Tragische „Einzelschicksale dienen dazu, das
Unmenschliche des Grenzsystems zu dokumentieren“.
Tausende Schüler werden an sogenannten Gedenkstätten,
rund 30 an der
Zahl, wie; „Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth“,
„Grenzmuseum `Point Alpha`“, „Gedenkstätte Deutsche
Teilung Marienborn“, „Grenzturm Kühlungs-born“,
„MUSEUM HAUS AM CHECKPOINT CHARLIE“ -Berlin,
„Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße“ zum
Pflichtbesuch herangeführt. Ihnen wird dabei eine vage
Geschichte vom Geschehen an der Staatsgrenze
eingeredet, die mit historischen Tatsachen wenig oder gar
nicht übereinstimmt. Vermeintliche Zeitzeugen legen Dinge dar,
die oft mit der Wahrheit auf Kriegsfuß stehen.
Das alles trichtert guy in die Köpfe der Bundesbürger. Das
Dargebotene wird zu Klischees, die heute noch in den
Köpfen herumspuken.
Fach-und Sachbezogene Realität der deutschen Grenze
von Gestern und Heute, von Fachjournalisten und Augenzeugen erarbeitet
und jahrelang gründlich Recherchiert - ein "Muss" für jeden
Europäer und politisch offen denkenden Menschen.

Show description

Download Populäre Märchen: Kulturgut als Massenware und Konsumprodukt by Natascha Thaler PDF

By Natascha Thaler

Märchen begleiten uns durch unser Leben und durch unsere Kultur. Von klein auf werden wir mit Märchen in allen möglichen Formen konfrontiert, so dass sie zum Bestandteil des alltäglichen Lebens und der Kommunikation werden.
Ihre Funktionen und Bedeutungen haben sich im Laufe der Geschichte und mit der Umformung der Gesellschaftsstrukturen gewandelt. Auch die verschiedenen Medien, durch welche Märchen verbreitet und erzählt wurden und werden, haben die Märchen und ihre Popularität verändert und neue Sichtweisen und Perspektiven eröffnet.
Märchenerzählungen sind in ihren verschiedensten Formen und Erscheinungen Kommunikationsträger von Wissen und Unterhaltung. In der Populär- und Unterhaltungskultur avancieren sie vom Vermittlungsinstrument zum Konsumprodukt und zum Gestaltungsmittel der Werbeindustrie und des populären Massenmarktes.
Das Buch wirft einen Blick auf die Beziehung von Medien, Kommunikation und Märchen. Denn als Kommunikationsmittel wird das Medium Märchen durch andere Medien adaptiert, umgeformt und verbreitet und so in den Kommunikationskreislauf und in populäre Diskurse eingebettet.

Show description

Download Die Bedeutung crossmedialer Werbekampagnen (German Edition) by Sarah Well PDF

By Sarah Well

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public kinfolk, Werbung, advertising, Social Media, observe: 1,2, Universität Wien, Sprache: Deutsch, summary: Das challenge, das sich in den letzten Jahren immer mehr herauskristallisiert hat, ist ein steigendes Angebot an Marken und Produkten, das immer mehr Werbung erforderlich macht. Weil diese Vielzahl an Produkten sich teilweise bis auf die Marke kaum voneinander unterscheiden lässt, ist die Werbung für die Unternehmen sehr wichtig, um die positiven Eigenschaften ihres Produktes hervorzuheben und ein gutes photograph zu schaffen. Die Werbung beschränkt sich dabei nicht (mehr) nur auf die Werbung in Zeitschriften, Zeitungen oder im Fernsehen. Werbung begleitet die Menschen im Alltag auf Plakatwänden, Bannern, Hauswänden, Smartphones, Verkehrsmitteln und in Schaufenstern.
Dabei müssen nicht nur die Werbetreibenden immer kreativer werden, used to be das Konzept, die Planung und die Durchführung angeht, um sich von anderen Werbemaßnahmen abzuheben; auch die Rezipienten müssen sich einiges einfallen lassen, um der ganzen Werbung, der sie, zum Großteil unfreiwillig, ausgesetzt werden noch ausweichen zu können. Deshalb wird unter Anderem in der Rezipienten- Forschung die Wirkung des massenhaften Werbe- Inputs auf die Rezipienten nachgegangen. Denn die Seite der Rezipienten ist nicht außer Acht zu lassen. Zumal die Rezipienten mit steigendem Werbeanteil auch zunehmend genervter von der Werbung sind, was once dazu führt, dass sie der Werbung keine Aufmerksamkeit mehr schenken oder diese gar vermeiden. Das verdeutlicht das challenge, mit dem die Werbetreibenden konfrontiert sind: die knapp bemessene Aufmerksamkeit der Rezipienten. Dies ist der Ausgangspunkt für die folgende Arbeit.

Show description

Download Multimedia News Release: Die Pressemitteilung im by Karolin Hoppe PDF

By Karolin Hoppe

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchung ist die zunehmende Verbreitung und Nutzung des Internets als Informationsmedium im Wettbewerb zu den herkömmlichen Print-, Hörfunk- und TV-Medien. Diese Konkurrenz der Medien untereinander macht es erforderlich, die spezifischen Modalitäten des Internets auch bei der Presse- und Medienarbeit zu berücksichtigen. Die Autorin untersucht daher, inwieweit die Online-Medien Einfluss auf die Funktion, Gestaltung und Inhalte klassischer Pressemeldung als Kernelement von PR haben. Ausgangspunkt sind dabei die Wechselwirkungen zwischen Online-Journalismus und PR. Die Untersuchung möchte herausfinden, welche Erwartungen und Anforderungen (Online-)Journalisten an Pressemitteilungen im digitalen Multimedia-Zeitalter stellen und welche Funktionen auf das web zugeschnittene Pressemitteilungen - hier für den Marktführer 'news aktuell GmbH' - erfüllen müssen. Basierend auf neun Experteninterviews mit Online-Journalisten und -Experten sowie Spezialisten der dpa-Tochter entwickelt die Autorin ein Muster für Multimedia information Releases von information aktuell. Die Untersuchung ordnet das Thema zunächst in die bestehenden Ansätze zum Verhältnis von PR und Journalismus ein, beschreibt neue Formen der Internetveröffentlichungen, definiert die klassische Pressemitteilung, um darauf aufbauend schließlich Übereinstimmungen und Unterschiede zwischen klassischen und Online-Pressemitteilungen herauszuarbeiten und diese abschließend in ihrer Funktionalität bzw. ihrem Potenzial für PR zu würdigen. Dies mündet in Vorschlägen für die Gestaltung, Umsetzung und Vermarktung der Multimedia information Releases.

Karolin Hoppe, Jahrgang 1986, ist Diplom-Absolventin der Hochschule Osnabrück im Studiengang Kommunikationsmanagement und arbeitet als Social Media Beraterin seit August 2009 bei der Hamburger Kommunikationsagentur FAKTOR three. Sie betreut Social Media Kampagnen für Marken und Unternehmen sowohl strategisch als auch operativ. Die Themen internet 2.0 sowie Online-Kommunikation haben die Autorin bereits während ihres Studiums fasziniert. Zusammen mit Kommilitonen gründete sie u.a. im Jahr 2008 das Podcastportal 'pr on air' - ein studentischer Podcast zu den Themen Public family members (PR), advertising, Journalismus und Medien.
Für die vorliegende Untersuchung wurde Karolin Hoppe im Jahr 2010 mit dem Förderpreis für hervorragende Abschlussarbeiten der Hochschule Osnabrück ausgezeichnet.

Show description

Download Musik im Stummfilm (German Edition) by Wanja Brinkmann PDF

By Wanja Brinkmann

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Musikwissenschaft, notice: 1,5, Hochschule Osnabrück (Institut für Musik), eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Wie kommt die Musik zum Stummfilm?
Das ist eine der zentralen Fragen der Entwicklung des Stummfilms. Dieser und weiteren Fragen soll in dieser Arbeit näher auf den Grund gegangen werden. was once gibt es für Stummfilmmusik, wie hat sie sich entwickelt und welche Rollen übernimmt sie?

Filmmusik im Allgemeinen ist wohl allen bekannt, spätestens aus Filmen, wie „Star Wars“, „Indiana Jones“ oder „Fluch der Karibik“. Doch wie sieht es mit der Musik der allerersten Filme aus? used to be wurde gespielt zu Filmen, die noch auf gesprochene Dialoge verzichten mussten? Diese Arbeit soll einen umfassenden Überblick über die Entstehung und Entwicklung von Stummfilmmusik geben, ihre Funktionen beleuchten und in einem Beispiel zeigen, wie diese in der Praxis umgesetzt wurden.

Die Arbeit ist in vier Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt klärt relevante Definitionen und Unterschiede. Außerdem werden Probleme in Bezug auf die Verlässlichkeit der Quellen erläutert.

Im zweiten Abschnitt wird die Entstehung und Geschichte der Stummfilmmusik beschrieben. Hierbei gilt als zeitgeschichtliche Obergrenze die Entstehung des Tonfilms.

Der dritte Abschnitt beschäftigt sich mit den Funktionen von Stummfilmmusik. Hierfür wurden teilweise auch Filme einbezogen, die keine Stummfilme sind, um einige kompositorische Mittel zu verdeutlichen.

Der vierte Teil ist eine exemplarische examine der Musik zu einem Stummfilm. Als Objekt dient hier der movie „Moderne Zeiten“ von und mit Charlie CHAPLIN. Die Musik soll auf ihren Charakter und ihre Funktionen in den jeweiligen Szenen untersucht werden, um anschließend das Ergebnis mit Hilfe der Erkenntnisse aus Kapitel three und four zu erklären.

Show description

Download Struktur der PR-Agenturlandschaft in Deutschland (German by Marina Deck PDF

By Marina Deck

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public kinfolk, Werbung, advertising, word: 1,0, Universität Leipzig (Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: PR in der BRD, 10 Literaturquellen, 15 Internetquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In den vergangenen Jahren determinierten hohe Wachstumsraten die erfolgsverwöhnte PR-Agenturenbranche. Überdurchschnittliche Umsatzsteigerungen und Rekordbilanzen vieler PR-Firmen demonstrierten die ökonomische Relevanz dieses Wirtschaftszweiges. Denn die externe PR-Beratung ist ein Markt mit einem bedeutenden Umsatzvolumen. Einer examine seiner Eigenschaften wird in der Fachliteratur jedoch wenig Beachtung geschenkt. Grund genung für einen Versuch, die Merkmale der PR-Agenturlandschaft in Deutschland im Überblick darzustellen. Dazu werden zunächst die Kommunikationsdisziplin „Public kinfolk“ und der Dienstleister „PR-Agentur“ definiert. Nach einem Abriss der geschichtlichen Branchenentwicklung wird weiterhin die Struktur des PR-Agenturmarktes an Hand von ausgewählten Merkmalen skizziert. Im Mittelpunkt des Interesses liegen hierbei die PR-Agenturarten, die regionale Verteilung der Agenturstandorte, die Bedeutung von brachentypischen Unternehmensverbindungen sowie die Umsatzentwicklung der letzten Jahre.Abschließend werden internationale Agenturen-Netzwerke als ein konstitutives Merkmal des PR-Agenturensektors thematisiert. Als Praxisbeispiel wird das globale community vorgestellt, dem die deutsche PR-Agentur ECC Kohtes Klewes angehört. Dabei wird der Fokus auf die unternehmerische Verflechtung, die Dienstleistungsprofile sowie die Umsatzstärke der einzelnen Netzwerkunternehmen gelegt.

Show description

Download Das 4CID-Modell am Beispiel BildungswissenschaftlerIn im by Doris Geldhaeuser PDF

By Doris Geldhaeuser

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, observe: 1,3, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Modul 2 B Bachelor Bildungswissenschaft, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1 Einleitung

Johann Amos Comenius (1592 – 1670) versuchte bereits im 17. Jh. das Lehren und Lernen zu fördern (vgl. De Witt, Czerwionka, 2007, S. 25ff).
Im 20. Jh. wurden zahlreiche Modelle entwickelt, um die Didaktik als Wissenschaft vom Lehren und Lernen zu unterstützen. Heute prägen Begriffe, wie lebenslanges Lernen, selbstgesteuertes, multimediales und interaktives Lernen die Wissensgesellschaft. Das Lernen wurde komplexer. Die Menschen benötigen folglich auch komplexere Fähigkeiten, um den Anforderungen der Gesellschaft gerecht zu werden.
Die vorliegende Arbeit wird sich im praktischen und theoretischen Teil mit der Vertiefung des Vier-Komponenten-Instruktionsdesign Modells (engl: four-component tutorial layout version - 4CID) beschäftigen. Es wurde von van Merriënboer zur Entwicklung von komplexen kognitiven Fähigkeiten für Lernende entwickelt.
Im praktischen Teil wird anhand des Beispiels „Bildungwissenschaftler im Bereich Drogenhilfe“ ein Lehrplanentwurf unter Zuhilfenahme des 4CID-Modells entwickelt.
In Kapitel three dieser Arbeit werden lerntheoretische Überlegungen diskutiert und das Modell in einen mediendidaktischen Kontext eingeordnet. Die Arbeit schließt mit einer zusammenfassenden Bewertung.
In der männlichen shape angegebene Personenbezeichnungen verstehen sich als geschlechtsneutral, und sind ausschließlich der Sprachökonomie und Einfachheit halber verwandt worden.

2 Anwendung des 4CID-Modells in der Praxis

Beim 4CID-Modell nach Merriënboer steht die Vermittlung von Handlungswissen im Vordergrund (vgl. van Merriënboer et al., S. 39ff).
Instruktion wird verstanden als ein […] systematisches association von Umgebungsbedingungen, das geeignet ist, Kompetenzen zu för-dern (vgl. Resnick, 1987, S. fifty one, zitiert nach Niegemann et. al., 2004, S. 19) …[und] damit deutlich weiter gefasst als „Unterricht“ oder „Lehre“ (Niegemann et. al., 2004, S. 19). Die Grundlage dieses Modells basiert auf vier interdependenten Entwurfskomponenten, eines sog. Blueprints (Lehrplanentwurf).
Im Vordergrund stehen hierbei die Lernaufgaben (learning tasks), welche so konzipiert sein sollen, dass sie die Lernenden durch authentische Problembeschreibungen ganzheitlich bei ihrer mentalen Schemakonstruktion unterstützen und dabei ausgewähltes Wissen vermittelt wird.

Show description

Download Integrierte Unternehmenskommunikation (German Edition) by Clara Schwarz,Susan Hölling PDF

By Clara Schwarz,Susan Hölling

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Fachkommunikation, Sprache, observe: 2,0, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften), Veranstaltung: Seminar: Unternehmenskommunikation, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im ersten Kapitel dieser Arbeit werden Grundlagenbegriffe wie Unternehmensziel oder Unternehmenskommunikation im Allgemeinen geklärt, um den Sinn und Zweck von Integrierter Unternehmenskommunikation begreiflich zu machen. Im Anschluss folgt eine kurze examine, welche Faktoren und Werte Integrierte Unternehmenskommunikation immer relevanter für die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens werden lassen. Ab dem dritten Kapitel wird auf die eigentliche Arbeit Kirchners eingegangen, hier speziell auf ihre Vorstellung und Definition von Integrierter Unternehmenskommunikation und der Durchführung dieser.Das vierte Kapitel befasst sich mit verschiedenen Theorieansätzen aus dem kommunikationswissenschaftlichen Bereich, die verschiedene Ausgangspunkte für die Integrierte Unternehmenskommunikation bilden. Hierbei handelt es sich um den marketing-, kommunikations- und managementtheoretischen Ansatz. Darauf folgt im nächsten Kapitel dieser Arbeit ein kurzer Erläuterungsversuch des Northwestern University-Modells und seines built-in advertising and marketing Communications - Konzepts, welches das englische, aber stark marketingbelastete Äquivalent zur Integrierten Unternehmenskommunikation darstellt. Dieses Modell und das damit verbundene Stufenkonzept sind die Grundlage für die empirische Studie. Daraufhin folgt ein eigener Vorschlag Kirchners, wie Integrierte Unternehmenskommunikation in einer enterprise durchgeführt werden soll. Hierzu führt sie ein eigenes Modell zur integrierten Organisationsstruktur an. Um eine Grundlage für das Verstehen der empirischen Studie Kirchners zu schaffen, werden im nächsten Kapitel die einzelnen Stufen der Integration des Northwestern University-Modells vorgestellt. Anschließend werden die Vorgehensweise der empirischen Studie und die Ergebnisse erläutert, woraufhin im nachfolgenden Kapitel Kirchners Integrationsdimensionen betrachtet werden. Als nächstes folgen einige Kritikpunkte Kirchners an den Konzepten der Integrierten Unternehmenskommunikation im Allgemeinen. Hierauf wird der Stand der deutschen Entwicklung bezüglich des Konzeptes der Integrierten Unternehmenskommunikation beschrieben, da sich Kirchners Nachforschungen nur auf den amerikanischen Unternehmensbereich beziehen. Abschließend werden die Autoren dieser Arbeit eine Zusammenfassung und Auswertung der vorgestellten Konzepte, Theorien und Studien vornehmen.

Show description